Wärmeleitfähige Kunststoffe 1

Das Projektvorhaben betrachtet die verschiedenen Faktoren, die Einfluss auf die Wärmeleitfähigkeit polymerer Materialsysteme ausüben.
Es gilt, Zusammenhänge der einzelnen Faktoren aufzuzeigen und deren Einfluss zu gewichten und diese anhand ausgewählter Versuchsreihen zu bewerten. Der Schwerpunkt möglicher Versuchsreihen konzentriert sich auf die Material- und/oder Füllstoffsysteme selbst. Nachfolgend sind die Arbeitspakete und Fragestellungen aufgezeigt:

  • Darstellung Stand der Technik
  • Erstellung individueller Anforderungsprofile der Projektteilnehmer
  • Recherche und Gewichtung der Einflussfaktoren auf die Wärmeleitfähigkeit
  • Matrixmaterial
  • Füllstoffe
  • Konstruktion
  • Verarbeitung
  • Welche Möglichkeiten der Einflussnahme auf die Wärmeleitfähigkeit bestehen hinsichtlich des Füllstoffs?
  • Wie wirkt sich der Füllstoff auf die Materialeigenschaften aus?
  • Welche Möglichkeiten sind vakant, um Eigenschaftsverbesserungen zu erzielen?
  • Was ist bei dem Einsatz von Simulationsprogrammen zu berücksichtigen?
  • Welche Eigenschaftskennwerte können für die Simulation herangezogen werden?
  • Wie wirken sich die Füllstoffe auf die Verarbeitung aus?
  • Welche Stellschrauben ergeben ein größtmögliches Potenzial zur optimalen Auslegung wärmeleitfähiger Produkte?
  • Durchführung ausgewählter Versuchsreihen zur Optimierung der Wärmeleitfähigkeit nach vorhergehender Bewertung der Einflussfaktoren

Projektlaufzeit: 02/2015 bis 01/2017

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Michael Tesch Vertrieb
+49 2351 1064-160

Downloads



Institut kompakt