Metal Injection Moulding

Einführung in die Grundlagen der Metal Injection Moulding Technologie; Technologieentscheidung (ab wann rechnet sich MIM? Make-or-buy-Entscheidungen); Voraussetzung zur Herstellung von Serienbauteilen; Überblick der Materialien und deren Verarbeitung, beispielsweise in Abhängigkeit des Bindersystems; Konstruktionsrichtlinien für Werkzeug und Artikel; erreichbare Toleranzen; Optimieren des Verfahrensprozesses durch Einsatz innovativer Temperierung, Möglichkeiten zur Gratvermeidung, etc.; Ermittlung von Materialkennwerten an den von den Teilnehmern zwei meist genannten Werkstoffen; Möglichkeiten der Simulationsberechnung; Qualitätssicherungsmaßnahmen (Wareneingangsprüfung, serienbegleitende Qualitätssicherung, etc.); Regelmäßige Projekttreffen und Schulungen im Vierteljahresrhythmus; Zugang zum geschützten Bereich; Erstellung eines Leitfadens

Projektlaufzeit: 04/2008 bis 03/2010

Quelle Foto: Leitschaufel hergestellt durch MIM [Quelle: IFAM]

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Marius Fedler Leiter Vertrieb
+49 2351 1064-170

Downloads



Institut kompakt