Lasermarks on products

Ziel ist, die Markierbarkeit per Laser von vernetzenden Polymeren zu verbessern. Im Fokus stehen hierbei Duroplaste und Elastomere, deren Verwendung weniger verbreitet als die von Thermoplasten ist, und somit auch weniger Erfahrungen hinsichtlich des Einsatzes der Lasermarkierung vorliegen. Neben der reinen Kontrasterhöhung sollen weitere Möglichkeiten der Oberflächenmodifikation durch gezielte Additivierung untersucht werden.

Laufzeit: 09/2016 bis 08/2018

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Andreas Kürten Anwendungstechnik
+49 2351 1064-101

Downloads



Institut kompakt