Hochwertige Oberflächen – Kein Lack mehr und jetzt

Das Projekt verfolgt die Zielsetzung, mögliche Fehlerquellen für Defekte der Bauteiloberfläche zu identifizieren und merkmalspezifische Lösungsansätze zu erarbeiten. Der Projektteilnehmer soll nach Abschluss des Projektes in der Lage sein, sein eigenes Oberflächendesign hinsichtlich möglicher Fehlerpotenziale zu bewerten und daraus präventive oder konkrete Abhilfemaßnahmen je nach Projektphase (Konstruktion, Spritzgießprozess) einzuleiten.

Laufzeit: 07/2020 – 06/2021

Bildquelle: Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Institut kompakt