Fachtagung Werkzeugtechnologie

9 Std.AnspruchTheorie & Praxis (100 / 0)

Um heutigen Kundenwünschen gerecht zu werden, steigen die Anforderungen an Produktion und Werkzeugbau zunehmend. Spritzgussartikel werden heute mit einer hohen Funktionsdichte und Komplexität, oft unter Einsatz von Materialkombinationen, gefertigt. Der Ruf nach modernen und leistungsfähigen Spritzgießwerkzeugen wird folglich immer lauter. Dabei spielen beispielsweise Werkzeugtechnologien für Sonderverfahren der Kunststoff- Verarbeitung (z.B. Hybrid-, 2K- oder Skin-Technologien) eine immer größer werdende Rolle. Die Forderung an immer komplexere Prozesse und Kostensenkungen bei der Herstellung der Produkte erfordern effiziente Prozesse im Werkzeug- und Formenbau aber auch in der Spritzgussfertigung.

Energieeffizienz, Einsatz von Regranulat, fehlerfreie Prozesse und eine vorausschauende Wartung von Werkzeugen ist durchweg überall gefordert. Innovative Fertigungsverfahren/-strategien helfen zudem die Fertigungszeiten von qualitativ hochwertigen Serienbauteilen zu verkürzen und die Bauteilqualität zu steigern.
Im Rahmen der Tagung soll darüber hinaus der Blick in die Zukunft gerichtet werden. Welche Forschungsthemen stehen an, worauf muss ich mich einstellen, wie mache ich als Fertigungsbetrieb und/oder kleiner Werkzeugbauer auf mich aufmerksam?

Mittwoch, 01. Dezember 2021
11:30

Eintreffen der Teilnehmer, Networking

12:30

Session 1: Zukunft Werkzeugbau und Spritzgießen

Dreiklang im Konsens: Werkzeugbau – Produktion – Forschung
Prof. Thomas Seul, Verband Deutscher
Werkzeug- und Formenbauer – VDWF

Die Zukunft aus Sicht des Maschinenlieferanten
Claus Wilde, ENGEL Deutschland GmbH

Spritzgießen 2025 – was auf den Verarbeiter und Formenbau zukommt
Marius Fedler,
Kunststoff-Institut Lüdenscheid GmbH

14:00

Networking-Break inkl. Livepräsentation

Georg Meusburger GmbH & Co. KG,
Thomas Krebs
BASF 3D Printing Solutions GmbH,
Alexander Gengel

15:00

Session 2: Technik im Werkzeug

Konturnahe Kühlung par excellence
Carlo Hüsken, iQtemp GmbH

Vario nextGen – Variothermie ohne zusätzliche Heizenergie
Valeska Melde/Dr. Jürgen Wachter,
Heraeus AMLOY Technologies GmbH

Ablagerungen? Entformungsprobleme? – nicht mit uns
Stefan Hins,
Kunststoff-Institut Lüdenscheid GmbH

16:30

Abendveranstaltung mit Besichtigung des Technologieforums

Donnerstag, 02. Dezember 2021
08:00

Eintreffen der Teilnehmer, Networking

08:30

Session 3: Produktion

Filterdüse: Eine Hilfe für die Maschine und das Spritzgießwerkzeug
Christof Stöcker,
HFT GmbH & Co. KG

Smart Monitoring: EKG am Spritzgießwerkzeug
Burkhard Walder,
wearTell Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Schäumen – mehr als nur Luftblasen im Werkzeug
Dr.-Ing. Michael Neumann,
Zimmermann Formen- und Werkzeugbau GmbH

10:00

Networking-Break inkl. Livepräsentation

Hammann GmbH,
Sven Kopp

10:45

Session 4: Oberfläche

Marketing in Umbruchszeiten für die Branche neu denken!
Ralf Dürrwächter,
Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer – VDWF

Neue Designmöglichkeiten dank modernster Lasertexturierung
Marco Reichle,
Reichle Technologiezentrum GmbH

Clearmelt – Neue Oberflächen in einem Guss
Felix Schmidt,
ENGEL Deutschland GmbH

12:30

Ende der Veranstaltung





     

    Wichtige Informationen, z.B. für die Verpflegung (vegetarisch, o.a.,) und andere wichtige Hinweise können gerne im Kommentarfeld (Anmerkung) hinterlegt werden.

     

     

    Weitere Anmeldeoptionen

    Gemütliches Beisammensein in einer Lokalität vor OrtIch habe Interesse an einer Institutsbesichtigung

     

    Ich möchte eine Kopie der E-Mail an o.g. Adresse erhalten.

    [recaptcha]

    01.12.2021 - 02.12.2021 Engel Deutschland GmbH
    € 890,00 zzgl. MwSt.
    Buchungsnummer: Veranstaltungsort: Technologieforum Stuttgart| Dachsteinstraße 47 | 75449 Wurmberg

    Downloads



    Ansprechpartner

    Dipl.-Ing. Stefan Hins
    +49 2351 1064-176

    Kunststoff-Institu

    Engel Deutschland GmbH

    Zur Routenplanung

    Institut kompakt