Cluster Management Excellence

Fachtagung Lackieren von Kunststoffen

6 Std.AnspruchTheorie & Praxis (75 / 25)

Ungenügende Ressourcen- und Energieeffizienz, hohe Lösemittelemission sowie Prozessschwankungen in der Kunststofflackierung sind mit hohen Kosten verbunden. Hierbei ist es wichtig, Optimierungspotenziale im gesamten Prozess zu betrachten und zu erkennen, um ökologischer und ökonomischer bei steigenden Qualitätsansprüchen zu lackieren.

Die diesjährige Fachtagung Kunststofflackierung widmet sich dieser Thematik. Im Fokus der Tagung werden praxisnahe und anwenderorientierte Fachvorträge zur Kostenreduzierung durch Energie und Ressourceneinsparung vorgestellt. Neben innovativer Filtertechnik, effizienterer Abluft- und Wasseraufbereitung werden auch Methoden zur technisch analytischen Bewertung von Lackierprozessen vorgestellt.

Mittwoch, 27. Oktober 2021
08:30

Registrierung und Willkommenskaffee

09:00

Begrüßung

Kunststoff-Institut Lüdenscheid
Patryk Brener

FAS Freie Anwendungstechnik Schaefer
Wolfgang Schaefer

09:10

Life Cycle Modellansatz zur ökonomischen und ökologischen Bewertung

Mit dem Life Cycle Modellansatz können Technologien ganzheitlich technisch analysiert werden, um damit ökonomische und ökologische Bewertungen durchzuführen. Anhand von Beispielen werden die Methodik, die Anwendungsmöglichkeiten und der Nutzen dargestellt.

LCS Life Cycle Simulation GmbH
Dr. Matthias Harsch

09:40

Einführung von EMAS im KMU

Von Beschichtern werden immer höhere Anforderungen an Qualität und Umweltschutz gefordert. Himmelsbach Lackierungen hat sich der Aufgabe gestellt und das Unternehmen durch die Einführung der EMAS Registrierung auf künftige Aufgaben vorbereitet. Der Vortrag zeigt Wege der Umsetzung im KMU.

Himmelsbach Lackierungen
Chris Velten
Florian Müller

10:10

Kaffeepause

10:40

Ökologisch und ökonomische Abwasservorbehandlung

Chemisch/physikalische Abwasservorreinigung in der Industrie mittels dem Chemagra® Verfahren und SackDrain-Filtration zur Reduktion von Schwebstoffe, Fetten, Ölen, kolloidal gelösten Inhaltsstoffe, Schwermetalle und sonstige partikulären Bestandteile.

Steinsdorfer Technology GmbH
Robin Steinsdorfer

11:10

HAAS - Hybridsystem - die wiederverwendbare Oversprayabscheidung

Vorstellung des HFT Abscheidesystems mit widerverwendbaren Kunststofflamellen. Einbaumöglichkeiten bei Neu- und Bestandsanlagen inklusive der Reinigung. Welche Betriebskosten hat der Kunde? Wann hat sich das System amortisiert? Welche Erfahrungen haben unsere Kunden mit der umweltfreundlichen Haas Filtertechnik gemacht?

Hass Kunststofftechnik GmbH & Co. KG
Max Haas

11:40

Von Lackieranlagen & Fehlerquoten

FAS Freie Anwedungstechnik Schaefer
Wolfgang Schaefer

12:10

Mittagspause

13:30

Oversprayfreie Applikation mit EcoPaintJet

Die disruptive Technologie des EcoPaintJet ermöglicht die randscharfe, oversprayfreie und dadurch maskierungsfreie Applikation von Lacken. Sie wurde mit dem Deutschen Innovationspreis und dem R&D 100 Award ausgezeichnet und ist seit 2019 im Serieneinsatz bei einem deutschen Automobilhersteller in der Kontrasfarbenlackierung. Im Vortrag werden die Technologie, die vorhandenen Applikatoren und ihre Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt.

Dürr Systems AG
Hans-Georg Fritz

14:00

Lackieren mit Stickstoff

„Lackieren mit Stickstoff“ steht für Prozessoptimierung luftzerstäubender Lackierverfahren. Sicher hat es seit langer Zeit nicht mehr ein neues Optimierungsverfahren in der Nasslackapplikation so schnell geschafft sich am Markt zu etablieren wie das NitroThermSpray Verfahren. Im Wesentlichen geht es darum, den Lack mit Stickstoff in Kombination mit Ionisierung und Erwärmung zu zerstäuben, anders als üblicherweise mit Druckluft.

Oltrogge GmbH & Co. KG
Volker Helmberg
Andreas Selonke

14:30

Kaffeepause

15:00

Lösemittelhaltige Abluft als Energieträger für die Stromproduktion

Nach dem Stand der Technik werden lösemittelhaltige Abluftströme aus Lackierprozessen mit hohem Betriebskostenaufwand in thermischen Abluftreinigungsanlagen entsorgt. Der Vortrag beinhaltet einen innovativen Lösungsansatz, wie man mittels Mikrogasturbinen den Energieinhalt der lösemittelbelasteten Lackierkabinenabluft gewinnbringend für die Strom- und Wärmeversorgung nutzen kann.

Krantz GmbH
Stefan Gores

15:30

Oberflächenqualität durch Reduzierung von Fremdpartikeleinschlüssen optimieren

Im Umfeld der Oberflächenbeschichtung, hier speziell im Bereich der Nasslackierung, verursachen Partikel oftmals Einschlüsse im Lack und mindern die Qualität und Ebenheit des Lackbildes. Besonders im Nasslackierdurchgang ziehen die Einschlüsse von Partikeln laut Befragungen der Anwender häufig Nacharbeitsquoten von 10-30 % nach sich. Dies verursacht in der Regel nicht nur höhere Prozesskosten, sondern bedingt auch längere und volatile Durchlaufzeiten der Produkte in der Fertigung. Aktuelle Lösungen bieten leider keine Möglichkeiten zur echtzeitnahen Ursachenanalyse. Im Vortrag wird anhand einer neuen IoT-Technologie dargestellt, wie diese Fremdpartikel nunmehr erfassbar und vermeidbar sind.

in.hub GmbH
Christian Groß

16:00

Geplantes Ende





     

    Wichtige Informationen, z.B. für die Verpflegung (vegetarisch, o.a.,) und andere wichtige Hinweise können gerne im Kommentarfeld (Anmerkung) hinterlegt werden.

     

     

    Weitere Anmeldeoptionen

    Gemütliches Beisammensein in einer Lokalität vor OrtIch habe Interesse an einer Institutsbesichtigung

     

    Ich möchte eine Kopie der E-Mail an o.g. Adresse erhalten.

    [recaptcha]

    27.10.2021 Lüdenscheid
    € 890,00 zzgl. MwSt.
    Buchungsnummer:

    Downloads



    Ansprechpartner

    Dipl.-Ing. Dominik Malecha
    +49 2351 1064-132

    Kunststoff-institu

    Lüdenscheid

    Zur Routenplanung

    Institut kompakt