Cluster Management Excellence

Fachtagung "Kunststoffe im Umbruch"

6 Std.Anspruch

Zero CO2 Bilanz, Recycling, Ecodesign & Nachhaltigkeit
Die kunststoffverarbeitende Industrie steht vor neuen Herausforderungen und einschneidenden Veränderungen.
Dies beginnt mit einem VW-Kundenversprechen von Herrn Jost (Chefstratege Volkswagen), dass zukünftig nur CO2-neutrale Fahrzeuge ausgeliefert werden. Dies funktioniert allerdings nur, wenn die Zulieferer ihre Produktion klimaneutral umbauen. Unserer Einschätzung nach, ist der Einsatz von recyceltem Material, ein wesentlicher Bestandteil zur Erreichung dieses Ziels.
Unternehmer dürfte das Recycling weiterhin beschäftigen, da die vorgelegte europäische Strategie für Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft, langfristig sicherlich auch den technischen Kunststoffbauteilsektor erreichen wird.
Abgerundet werden die Herausforderungen mit nachhaltigen Werkstoffen und einem vorrausschauenden Eccodesign.
Innerhalb unserer Fachtagung möchten wir Handlungsempfehlungen aussprechen und auch die Frage nach der Umsetzung mit erfolgreichen Case Studies beantworten.
Zusammengefasst kann gesagt werden, dass aus dem augenscheinlichen Gegenwind, ein Wettbewerbsvorteil entstehen kann, wenn der Unternehmer es schafft, aus den offenbaren Hürden, Vorteile für sein Haus zu generieren.

Eine Veranstaltung des Kunststoff-Instituts Südwest GmbH & Co. KG

03_logo_kisw
In Kooperation mit

Druck

Mitglieder des Technologieverbundes TechnologyMountains e. V. erhalten
im Rahmen der Mitgliedschaft eine Freikarte. Jeder weitere Teilnehmer des
Mitgliedsunternehmens sowie Mitgliedsfirmen der Trägergesellschaft des Kunststoff-
Instituts zahlen eine um zehn Prozent ermäßigte Teilnahmegebühr.
Bitte geben Sie Ihre Mitgliedschaft bei der Anmeldung mit an.

Mittwoch, 13. November 2019
10:00

Registrierung

10:30

Begrüßung

Herr Marius Fedler,
Kunststoff-Institut Südwest

10:50

Kunststoff - ein Werkstoff zu wertvoll für die Weltmeere

Herr Stefan Schmidt,
Kunststoff-Institut Lüdenscheid

11:20

Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft - Chancen und Herausforderungen

Herr Sven Weihe,
PlasticsEurope Deutschland e.V.

11:50

Mittagspause

12:50

CO2 Bilanz - Potentiale, Tools und erfolgreiche Umsetzung

Herr Stephan Schunkert,
KlimAktiv Consulting GmbH

13:20

Innovation - Nachhaltigkeit - Design, "Eco-Bermuda-Dreieck"

Herr Holger Bramsiepe,
GENERATIONDESIGN GmbH

13:50

Kunststoffbranche unter medialem Beschuss – Entwurf einer Verteidigungsstrategie

Herr Michael Weigelt,
GKV/TecPart Verband Technische Kunststoff – Produkte e.V

14:20

Kaffeepause & Networking

14:50

Beitrag des Spritzgießmaschinenbaus für eine nachhaltige Produktion von Kunststoffbauteilen

Herr Claus Wilde,
Engel Deutschland

15:20

Hochwertige Polyamid-Rezyklate durch funktionelle Additive

Herr Dr. Matthias Bruch,
L. Brüggemann GmbH & Co. KGv

15:50

Der Weg von der GRÜNen Idee zur fischer greenline

Herr Rainer Fischer,
fischerwerke GmbH & Co. KG

16:20

Networking und Ausklang der Veranstaltung





 

Wichtige Informationen, z.B. für die Verpflegung (vegetarisch, o.a.,) und andere wichtige Hinweise können gerne im Kommentarfeld (Anmerkung) hinterlegt werden.

 

 

Weitere Anmeldeoptionen

Gemütliches Beisammensein in einer Lokalität vor OrtIch habe Interesse an einer Institutsbesichtigung

 

Ich möchte eine Kopie der E-Mail an o.g. Adresse erhalten.

13.11.2019 Wurmberg
€ 495,00 zzgl. MwSt.
Buchungsnummer: 70419Veranstaltungsort: Engel Deutschland, Dachsteinstraße 47, 75449 Wurmberg

Downloads



Ansprechpartner

Array
(
    [address] => Engel Deutschland, Dachsteinstraße 47, 75449 Wurmberg
    [lat] => 48.8699969
    [lng] => 8.803360999999995
)

Engel Deutschland, Dachsteinstraße 47, 75449 Wurmberg

Wurmberg

Zur Routenplanung

Institut kompakt