Cluster Management Excellence

Fachtagung Kunststoff – Quo vadis?

6 Std.AnspruchTheorie & Praxis (100 / 0)
Herausforderungen | Fakten | Lösungsansätze

Derzeit wird in den Medien viel über den falschen Umgang mit Kunststoffprodukten am Ende des Lebenszyklus diskutiert. Neben der Vermüllung von Meeren, Flüssen und Landschaften mit Makroplastik ist beispielweise auch der Abrieb von Fahrzeugreifen in Form von Mikroplastik in der Natur ein echtes Problem.
Dass Kunststoffe auch viel dazu beitragen, Treibhausgase wie CO2 zu reduzieren, wird dabei ebenso wenig berücksichtigt wie die vielen Produkte, die ohne Kunststoffe kaum denkbar wären.
Die Fachtagung geht auf verschiedene Studien ein, die einerseits die Kunststoffbranche direkt betreffen, zeigt aber andererseits auch, welche Anforderungen und Maßnahmen sich hieraus ergeben. Ein gut überlegtes Produktdesign ist dabei ebenso wichtig wie die Anpassung der Prozesse und der Produktionsumgebungen.
Umweltschonende Produkte und innovatives Recycling sind weitere Bausteine, die wir für unsere Zukunft benötigen.
Zum Abschluss der Fachtagung gibt es interessante Vorträge mit Beispielen aus der Praxis.

Mittwoch, 22. Mai 2019
17:00

Besichtigung des Kunststoff-Instituts Lüdenscheid

18:00

Gemütliches Beisammensein

mit Imbiss und Getränken im PTC am Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Donnerstag, 23. Mai 2019
09:00

Registrierung und Willkommenskaffee

09:30

Begrüßung

Marko Gehlen,
Kunststoff-Institut Lüdenscheid

09:40

Ansprache und Einführung

Dr. Matthias Heider, MdB,
MIT Südwestfalen

09:55

Rechtliche Rahmenbedingungen für Kunststoffe

Dr. Olaf Konzak,
Friedrich Graf von Westphalen & Partner mbB

10:30

Der Runde Tisch Meeresmüll

Dr. Nina Maier
Umweltbundesamt

11:05

Kaffeepause

11:20

Kunststoff für Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft

Dr. Rüdiger Baunemann,
PlasticsEurope Deutschland e. V.

11:55

Kunststoffe in der Umwelt – Ursachen, Mengen und Wirkungen

Dr. Daniel Maga,
Fraunhofer UMSICHT

12:30

Mittagspause

13:30

Analyse von Gas- und Partikelemissionen

Martin Doedt,
Kunststoff-Institut Lüdenscheid

14:05

Nachhaltiges Produktdesign – Probleme, Wege, Lösungsansätze

Sven Fischer,
ecosign/Akademie für Gestaltung

14:40

Bewertung der Nachhaltigkeit mit EcoCockpit

Frederik Pöschel,
Effizienzagentur NRW

15:15

Kaffeepause

15:30

Qualitätsverbesserung von PA-Rezyklaten durch Additive

Dr. Kristina Frädrich,
L. Brüggemann GmbH & Co. KG

16:05

Gebäudetechnik für nachhaltige Kunststoffproduktion

Lucas Bergmann,
Busch-Jaeger Elektro GmbH

16:40

Treibhausgasbilanzierung einer Reihenklemme

Johannes Geßler,
PHOENIX Feinbau GmbH & Co. KG

17:15

Ende der Veranstaltung





 

Wichtige Informationen, z.B. für die Verpflegung (vegetarisch, o.a.,) und andere wichtige Hinweise können gerne im Kommentarfeld (Anmerkung) hinterlegt werden.

 

 

Weitere Anmeldeoptionen

Gemütliches Beisammensein in einer Lokalität vor OrtIch habe Interesse an einer Institutsbesichtigung

 

Ich möchte eine Kopie der E-Mail an o.g. Adresse erhalten.

23.05.2019 Lüdenscheid
€ 495,00 zzgl. MwSt.
Buchungsnummer: 22319Veranstaltungsort: Lüdenscheid

Download



Ansprechpartner

Array
(
    [address] => Kunststoff-Institut für die mittelständische Wirtschaft NRW GmbH, Karolinenstraße, Lüdenscheid, Deutschland
    [lat] => 51.2214233
    [lng] => 7.626014700000042
)

Kunststoff-Institut für die mittelständische Wirtschaft NRW GmbH, Karolinenstraße, Lüdenscheid, Deutschland

Lüdenscheid

Zur Routenplanung

Institut kompakt