Fachtagung Folienhinterspritzen

6 Std.AnspruchTheorie & Praxis (75 / 25)

Die Technologie des Folienhinterspritzens für die Dekoration und Funktionalisierung von Kunststoffformteilen innerhalb des Spritzgießprozesses weitet sich kontinuierlich auf unterschiedlichste Anwendungsbereiche aus. Die Beschichtung der Folien, die Herstellung der Vorformlinge und das eigentliche Hinterspritzen weisen dabei eine bedeutende Rolle für die Gestaltung und Qualität von Bauteilen für Interior- und Exterioranwendung auf. Neben dem Designaspekt werden an die Folie zunehmend auch haptische Anforderungen gestellt und elektrische Funktionen integriert. Die Fachtagung behandelt die einzelnen Schritte entlang der Prozesskette und beleuchtet die jeweiligen Besonderheiten.
Folienhersteller und Anwender präsentieren ihre Produkte, so dass der Hörer einen umfassenden Einblick in den Stand der Technik und Innovationen erhält. Die Veranstaltung wird durch eine Produktausstellung der Referenten begleitet.

Mittwoch, 07. November 2018
08:30

Willkommenskaffee und Registrierung

09:00

Begrüßung und Einführung in die Thematik

Dr.-Ing. Angelo Librizzi
gemeinnützige KIMW Forschungs-GmbH

09:20

Neue Designtrends - Automotive vs. Consumer Electronics

Herr Dominik Malecha
Kunststoff Institut Lüdenscheid GmbH

Innerhalb dieses einleitenden Vortrags werden gegenwärtige Designtrends hinsichtlich Dekoration und Funktionalisierung vorgestellt. Dazu werden Beispiele der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin aus den Bereichen Gebrauchs- und Unterhaltungselektronik, sowie u.a. von der Paris Motor Show aus dem Bereich Automotive-Interior präsentiert.

09:50

Freedom of Design - Folienhinterspritzen mit Polycarbonatfolien

Herr Roland Künzel
COVESTRO Deutschland AG

– Polycarbonat Folien, – Anwendungsübersicht
– Grundsätzliches zum Film Insert Molding
– Integration von Hardcoatoberflächen
– Möglichkeiten der Hochdruck – Verformung (High Pressure Forming – HPF)

10:20

InMould Labeling - Kunststoffe prozesssicher dekorieren

Herr Sascha Tölke
BSB Bentlage GmbH & Co. KG

Durch das IML-Verfahren können thermoplastische Kunststoffe einfach und prozesssicher bereits während der Formgebung durch Dekorationen aufgewertet werden. Nachträgliche Arbeitsschritte wie Bedruckungen entfallen gänzlich und Stückkosten werden signifikant gesenkt.

10:50

Kaffeepause

11:20

Functional coated (formable) films for automotive interiors

Herr Menno Bos
Kimoto AG

Kimoto, as a Japanese high-tech coating company, produces high-quality, coated, functional films for a range of demanding industries and applications. This presentation covers Kimoto  diffusion and hard-coated films for lighting, electronic and automotive applications, including the latest Kimoto product developments for IME and Automotive.

11:50

Beschneiden von umgeformten Folien mittels Laserroboter

Herr Michael Busch
Robot-Technology GmbH

Beschneiden der 3D-geformten Folien mittels Laserroboter. Je nach Erreichbarkeit, Anwendungsfall und Genauigkeit im Düsen oder Scanner Modus.

12:20

Neue Herausforderungen und Lösungen über Siebdruck-Farbschicht

Herr Dr.Hans-Peter Erfurt
Pröll KG

Physikalische Eigenschaften von Farbe und Farbschichtaufbau müssen für Herstellungsprozess, Funktionalität sowie Lebensdauer des Bauteils stetig angepasst werden, insbesondere in Zusammenhang mit kapazitiv-elektronischen Anwendungen. Mit Spinell-Pigmenten erzeugten, nichtleitenden, schwarz deckenden Siebdruckfarben lassen sich Touchpads mit hinterleuchtbarem Tag/Nacht-Design im Folienhinterspritzen realisieren (Patentanmeldung eingereicht durch Continental Automotive GmbH).
Grundsätzlich gilt: Prozessketten sind nicht einfach übertragbar, sondern müssen gezielt für jedes Projekt/Produkt neu ausgelegt werden.
Ein modulares und kompatibles Konzept erforderlich, um verschiedene Anforderungen in einem zu lösen.

12:50

Mittagspause

14:05

Wasserbasierte Digitaldrucklösung für IML/FIM

Herr Oliver Beck
THIEME GmbH und Co. KG

Thieme präsentiert wasserbasierte Digitaldrucklösung zur Herstellung von IML/FIM-Bauteilen. Dabei können sogar UV-härtende PC-Kratzschutzfolien bedruckt werden.

14:35

Systemkompetenz im IMD

Herr Markus Hausmann
Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH

Sumitomo (SHI) Demag hat seit rund 20 Jahren Erfahrung mit InMouldDecoration (IMD) und als Systempartner umfangreiche Kompetenzen entwickelt, die in den Bereichen Telekommunikation, Consumer, aber v.a. im Automotivebusiness als TurnKey-Lösungen erfolgreich zum Tragen gekommen sind. –> Gemeinsam mit einem Kunden wurde eine Fertigungszelle für die Produktion der IMD-Kombiblende eines aktuellen Oberklasse PKW realisiert, die in Auszügen vorgestellt wird.

15:05

Kaffeepause

15:35

Qualitätsverbesserung durch Reinraumtechnik

Herr Tino Bosinski
Ionstatex GmbH

Die Ionstatex GmbH ist Hersteller von Reinraumsystemen für die Medizintechnik und der Automobilbranche. Unser Kernkompetenzen sind die Planung, Realisierung und Qualifizierung von Reinraumlösungen.

16:05

Technische Sauberkeit

Herr Musa Saroglu
Dr. Escherich GmbH

Wie wichtig ist Ihnen die Sauberkeit und damit verbundene Qualität Ihrer Produktionsumgebung von Ihren Produkten? Die Firma Dr. Escherich ist Hersteller von standardisierten Reinigungssystemen, um mit ionisierter Druckluft lose, elektrostatisch anhaftende Partikel im Produktionsprozess abzureinigen und die Partikel in ein Absaugsystem abzusaugen.

16:35

Möglichkeit zur Institutsbesichtigung

Herr Dr.-Ing. Angelo Librizzi
gemeinnützige KIMW Forschungs-GmbH

Herr Dominik Malecha
Kunststoff Institut Lüdenscheid GmbH

18:00

Abendveranstaltung im "Brauhaus Schillerbad"

Donnerstag, 08. November 2018
09:00

Werkzeugauslegungen für das Folienhinterspritzen

Herr Udo Weustenhagen
Herr Christian Drexler
Niebling GmbH

Viele Einflussfaktoren bestimmen den Erfolg eines Folienspritzteils, daher ist eine enge Abstimmung und übergreifende Ausarbeitung für Folienauslegung, Form-, Stanz- und Spritzgusswerkzeug so entscheidend. Die Niebling GmbH bietet nicht nur die passenden Maschinen für die präzise Verformung der Folien, sondern auch die Beratung und Herstellung von projektbezogenen Werkzeugen als Gesamtlösung an.

09:30

Mögliche Verfahrenskombinationen im Spritzgusswerkzeug

Herr Gerald Schöfer
Schöfer GmbH

Folienhinterspritzen wird am Markt mit den verschiedensten Begrifflichkeiten versehen, wobei doch mitunter sehr unterschiedliche Verfahrensansätze zur Anwendung kommen. Gerade der Wunsch, sowohl Dekoration als auch Funktion mittels Folienträger in das Bauteil zu integrieren, fordern und fördern neue Ansätze, vermeintlich  nicht  kompatible Verfahren in einem Werkzeug  zu integrieren  oder zumindest, zusätzliche, ausgelagerte Prozessschritte zu integrieren. Der Vortrag soll hier Möglichkeiten, Herausforderungen und Grenzen der Werkzeugtechnik aufzeigen.

10:00

Servoangetriebener Heißkanal unterstützt Folienhinterspritzen

Herr Klaus Keller
HRSFlow GmbH

Die Folienhinterspritzung erfordert einen sehr feinfühligen Einspritzprozess. HRSflow unterstützt dies mit seinem servoangetrieben Heißkanalsystem FLEXflow, das durch sehr softes und stufenweise gesteuertes Einspritzen eine deutlich geringere Belastung auf die Folie bewirkt. Dies eröffnet gänzlich neue Möglichkeiten im Hinterspritzen.

10:30

Kaffeepause

11:00

FIM-XXL: Active Dash vereint Design, Information und Funktion

Herr Mike Böing Messing
BÖ-LA Siebdrucktechnik GmbH

BÖ-LAs ActiveDash ist die Antwort auf die kommenden Trends im automotiven Interieur. Große, 3D-gefprmte FIM Bauteile im Seamless Design, mit integrierten Bedienelementen in Form einer kapazitiven Sensorik uns smarten Dekoren die unterschiedliche Tag- und Nachtdesigns in einem Bauteil vereinen.

11:30

Foliendekoration im IMD Verfahren

Herr Felix Woyan
Schuster-Kunststofftechnik GmbH

12:00

Mittagsimbiss

13:00

Herausforderungen bei der Integration von Displays mittels IML

Herr Olaf Sillmann
HEYCO IML Kunststofftechnik GmbH & Co. KG

Displays gewinnen bei der Gestaltung automobiler Innenräume im Hinblick auf die Schaffung ästhetisch- und technisch-funktionaler Erlebnisräume zunehmend an Bedeutung.
Unter diesem Gesichtspunkt bietet die Film Insert Molding-Technologie einen innovativen Lösungsansatz um Bildschirme in eine wertige und durchgängige Innenraumlandschaft einzubinden. Für eine erfolgreiche Umsetzung der Technik gilt es verschiedene technische Aspekte zu berücksichtigen die in dem Vortrag behandelt werden.

13:30

Gedruckte Elektronik: Dünn, leicht und flexibel in die Zukunft

Herr Dr. Robert Lindner
Organic and Printed Electronics Association

Organische und gedruckte Elektronik hat sich inzwischen zu einem 35 Mrd. US$ schweren Markt entwickelt, und ermöglicht durch dünne, leichte und flexible Elemente die einfache und kostengünstige Integration von Funktionen und neue Anwendungen in verschiedenen Bereichen und Industrien. Alle zwei bis drei Jahre veröffentlichen die globalen Technologieführer und -experten, koordiniert durch die auf diesem Gebiet führende internationales Netzwerkorganisation OE-A, in der OE-A Roadmap ihre Sicht auf die nächsten (R)Evolutionsstufen dieser Technologie für alle relevanten Anwendungsmärkte. Im Vortrag werden aktuelle und zukünftige Produkte, Trends und Potentiale der organischen und gedruckten Elektronik präsentiert, insbesondere aus den Bereichen Automotive, Consumer Electronics und Healthcare.

14:00

Ende der Veranstaltung


Das könnte Sie auch interessieren





 

Wichtige Informationen, z.B. für die Verpflegung (vegetarisch, o.a.,) und andere wichtige Hinweise können gerne im Kommentarfeld (Anmerkung) hinterlegt werden.

 

 

Weitere Anmeldeoptionen

Gemütliches Beisammensein in einer Lokalität vor OrtIch habe Interesse an einer Institutsbesichtigung

 

Ich möchte eine Kopie der E-Mail an o.g. Adresse erhalten.

Anprechpartner

Downloads



07.11.2018 - 08.11.2018 Lüdenscheid
€ 880,00 zzgl. MwSt.
Buchungsnummer: 21518
Array
(
    [address] => Lessingstraße 20, 58507 Lüdenscheid, Deutschland
    [lat] => 51.22094452581682
    [lng] => 7.62505983359074
)

Lessingstraße 20, 58507 Lüdenscheid, Deutschland

Lüdenscheid

Zur Routenplanung

Institut kompakt