Cluster Management Excellence

Diese Woche erhielt Harald Rutenbeck (in den Bildern jeweils rechts) für sein außerordentliches und äußerst vielfältiges Engagement das Bundesverdienstkreuz, überreicht vom Landrat Thomas Gemke. Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid gratuliert natürlich besonders herzlich und erfreut, zumal Herr Rutenbeck über viele Jahre als Aufsichtsratsvorsitzender, aber auch als Industrievertreter Vorsitzender der Trägergesellschaft fungierte und somit einen großen Anteil an dem Erfolg des Instituts für sich verbuchen kann.
„Ausgezeichnet“ fühle er sich, zitierte der Schalksmühler Unternehmer in seiner Rede den deutschen Kabarettisten Dieter Hildebrandt und merkte aber sofort auch an, dass diese Auszeichnung nur durch zahlreiche Wegbegleiter möglich war und somit als absolute Teamleistung zu sehen ist.

Der neue Newsletter ist da.

Lassen Sie sich über den nebenstehenden Link zu unserem Newsletter leiten und seien Sie gespannt, welche Neuigkeiten wir auch in diesem Monat für Sie bereithalten.

Sie möchten weitere Informationen zu den Beiträgen? Dann folgen Sie den Querverweisen im Newsletter, rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns zur persönlichen Institutsvorstellung in Lüdenscheid.

Unser Info- und Terminservice bietet Ihnen die Möglichkeit einen Termin mit uns zu vereinbaren oder auch den kostenlosen monatlichen Newsletter zu bestellen.

Auf einer kostenfreien Veranstaltung am 25.09.2018 wollen wir Ihnen einen Überblick über die Themen geben, die aktuell im Markt diskutiert werden und künftig die Ausrichtung des Kunststoff-Instituts beeinflussen. Innerhalb entsprechender Impulsvorträge werden wesentliche Details vermittelt. Die Referenten stehen im Anschluss für Detailgespräche zur Verfügung.

Zeitrahmen der Veranstaltung: ca. 11:00 – 16:40 Uhr

Veranstaltungsort:  Kunststoff-Institut Lüdenscheid, Karolinenstraße 8, 58507 Lüdenscheid

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

Am 18.09.2018 bietet das Kunststoff-Institut Lüdenscheid in Kooperation mit FAS dieses Seminar zum Thema UV Nasslackverarbeitung an. Hier wird über den gesamten Prozess ein technisch, praktischer Überblick verschafft. Das Seminar richtet sich an alle, die mit der UV Beschichtung in Berührung kommen und den Prozess verstehen sollten. Typische Seminarbesucher kommen aus dem Bereich der Entwicklung, Produktion, Instanthaltung sowie technisches Projektmanagement.

Bildquelle: FAS

Der grafische Digitaldruck mit seinen Möglichkeiten entwickelt sich rasant weiter, sodass er altbewerten Druckverfahren wie dem Tampon-, Sieb- oder Offsetdruck branchenabhängig teilweise schon heute den Rang abläuft. Die Weiterentwicklung der Maschinentechnik bietet immer schnellere Druckgeschwindigkeiten bei den geforderten optischen Qualitäten. Fortschritte bei der Tintenentwicklung sorgen dafür, dass die zu bestehenden Prüfnormen, z.B. hinsichtlich Abrieb- und Chemikalienbeständigkeit, Klimawechsellagerung oder Lichtechtheit erfüllt werden können. Des Weiteren sorgt die Entwicklung diffiziler Systeme dafür, dass zukünftig auch die Bedruckung dreidimensionaler Formteile möglich sein wird. Außerdem sorgen neue Tintensysteme mit den dazugehörigen Druckmaschinen dafür, die Digitaldrucktechnik auch für das Folienhinterspritzen einsetzbar zu machen.

Die Tagung widmet sich dem industriellen Digitaldruck für Kunststoffe, wobei Maschinen- und Tintenhersteller ihre neuen Produkte präsentieren und einzelne Schritte entlang der Prozesskette dargestellt werden.

Der Hörer wird einen umfassenden Einblick in den Stand der Technik und Innovationen dieser zukunftsträchtigen Technologie erhalten.

1 2 3 25
Institut kompakt