Der neue Newsletter ist da.

Lassen Sie sich über den nebenstehenden Link zu unserem Newsletter leiten und seien Sie gespannt, welche Neuigkeiten wir auch in diesem Monat für Sie bereithalten.

Sie möchten weitere Informationen zu den Beiträgen? Dann folgen Sie den Querverweisen im Newsletter, rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns zur persönlichen Institutsvorstellung in Lüdenscheid.

Unser Info- und Terminservice bietet Ihnen die Möglichkeit einen Termin mit uns zu vereinbaren oder auch den kostenlosen monatlichen Newsletter zu bestellen.

Was ist in dem Kunststoff drin? Wie bekomme ich es heraus? Wie erzähle ich es anderen?
Mit diesen Fragen beschäftigt sich z.B. eine Chemielaborantin.

Wie funktioniert die Maschine? Verhalten sich alle Kunststoffe beim Spritzgießen gleich? Wie kann ich es beeinflussen?
Hierfür interessiert sich die Verfahrensmechanikerin in der Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik.

Wie bekomme ich eine schöne Dekoration auf die Oberfläche? Warum verhält sich die Oberfläche anders als die andere? Welche Lacke kann ich benutzen?
Die Verfahrenstechnikerin für Beschichtungstechnik möchte Gegenständen die schönste Optik geben.

Du möchtest mehr über die genannten Berufe erfahren? Eine Beschreibung der Berufe bekommst Du über den Downloadtipp.
Natürlich ist es besser, wenn Du Dir direkt am 26.04.2018 von 9.00 – 13.00 Uhr ein persönliches Bild darüber verschaffst.

Anmelden kannst Du Dich bei der nebenstehenden Kontaktperson oder online über den Querverweis.

Wir freuen uns auf Dich!

Das Kunststoff Institut Lüdenscheid wurde 1988 gegründet und startete damals noch an der Mathildenstrasse in Lüdenscheid mit 3 Büros und in Summe 48m². Ein Lichtmikroskop und später eine SUN Workstation waren die ersten Anschaffungen und öffneten damit die Türen für erste Kontakte zu Industrieaufträgen. Ein stetiges Wachstum war die Folge und ist auch bis zum heutigen Tag nicht abgerissen.

Am 21. Juni wird der Wirtschaftsminister des Landes Nordrhein-Westfalen Prof. Dr. Andreas Pinkwart mit der Eröffnung des Polymer Training Centers (kurz PTC) eine neue Evolutionsstufe einleiten, die sicherlich auch wieder einen Wachstumssprung zur Folge haben wird.

In unserer Bildergalerie können Sie einige Eindrücke der letzten Jahre noch einmal Revue passieren lassen…

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid stellt vom 14. – 15. März 2018 zum ersten Mal auf der LOPEC, der weltweit größten und führenden Fachmesse für gedruckte Elektronik, aus.

Auf dem Gemeinschaftsstand Nummer 405 des COPT Zentrums in Halle B0 präsentieren wir unsere aktuellen Aktivitäten und Entwicklungen im Bereich funktionsintegrierter Kunststoffoberflächen.

Sprechen Sie uns an! Gerne laden wie Sie mit einer Tageskarte (begrenzte Anzahl steht zur Verfügung) zu einem Besuch unserer Ausstellung auf der LOPEC ein.

Bereits zum dritten Mal in Folge (erstmals 2013, erneuert in 2015 und 2018) erhielt unser Netzwerk-Management für weitere drei Jahre die Gold-Label Auszeichnung (Cluster Organisation Management Excellence Label – Quality Label), verliehen durch die ESCA (European Secretariat for Cluster Analysis) im Auftrage der ECEI (European Cluster Excellence Initiative).

Der neue Newsletter ist da.

 

Lassen Sie sich über den nebenstehenden Link zu unserem Newsletter leiten und seien Sie gespannt, welche Neuigkeiten wir auch in diesem Monat für Sie bereithalten. Sie möchten weitere Informationen zu den Beiträgen? Dann folgen Sie den Querverweisen im Newsletter, rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns zur persönlichen Institutsvorstellung in Lüdenscheid. Unser Info- und Terminservice bietet Ihnen die Möglichkeit einen Termin mit uns zu vereinbaren oder auch den kostenlosen monatlichen Newsletter zu bestellen.

Branchentag des Vereins kunststoffland.NRW e.V. am 18.01.2018

„Zukunft Kunststoffindustrie 2020“ – so lautet die Überschrift des diesjährigen Branchentages des Vereins kunststoffland.NRW.

Bewusst wird der Fokus verstärkt auf Diskussionsrunden und Meinungsaustausch gelegt.

….Zeit zur Besinnung, zur Ruhe.

Zeit DANKE zu sagen, für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit im Jahr 2017!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches, friedvolles Weihnachtsfest, viel Ruhe und Zeit zum Entspannen und für das neue Jahr viel Gesundheit und Erfolg!

Ihr Team vom
Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Die aktuelle Ausgabe unserer K-Impulse ist ab sofort online verfügbar.

Informieren Sie sich auf 12 Seiten über Nachrichten und Aktuelles aus dem Kunststoff-Institut Lüdenscheid sowie über das Unternehmen Linde AG.

Möchten Sie in Zukunft die aktuelle Ausgabe als gedruckte Version erhalten, können Sie diese über unseren Info- und Terminservice beantragen

Der neue Newsletter ist da.

Lassen Sie sich über den nebenstehenden Link zu unserem Newsletter leiten und seien Sie gespannt, welche Neuigkeiten wir auch in diesem Monat für Sie bereithalten.

Sie möchten weitere Informationen zu den Beiträgen? Dann folgen Sie den Querverweisen im Newsletter, rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns zur persönlichen Institutsvorstellung in Lüdenscheid.

Unser Info- und Terminservice bietet Ihnen die Möglichkeit einen Termin mit uns zu vereinbaren oder auch den kostenlosen monatlichen Newsletter zu bestellen.

Vom 30. November bis 1. Dezember 2017 fand die internationale Konferenz „Automotive Surface 2017“ in Berlin statt, wobei auch das Kunststoff-Institut Lüdenscheid mit zwei Vorträgen unterstützend tätig gewesen ist.

Erstmalig führte das Kunststoff-Institut Lüdenscheid zum Thema Kunststoffanalytik eine Fachausstellung mit kurzen Fachvorträgen durch.
Mit vollem Erfolg – wie man an den 25 Ausstellern und rund 80 Teilnehmern erkennen konnte.

Am 23. November 2017 fand der INNONET®day Innovationstag Kunststoff 2017 beim Netzwerk Plastics InnoCentre statt. Den 70 Teilnehmer wurden Technologietrends rund um das Thema der Kunststoffverarbeitung und über den Tellerand hinaus aufgezeigt. Das Kunststoff-Institut unterstützte diese Veranstaltung durch einen Vortrag von Vertriebsleiter Marius Fedler mit dem Beitrag Spritzgießen 2020.

Die Auftaktveranstaltung am 14.11.2017 zum Thema Elektromobilität war ein voller Erfolg und über 100 Teilnehmer fanden den Weg nach Lüdenscheid.

Dr. Edmund Heller – Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales- begrüßte die Vertreter aus Wirtschaft, Lehre und Politik, stellte insbesondere die Stärke der Region heraus und fügte zudem hinzu, dass sein Ministerium mit praxisnahen Lösungen den Weg der Digitalisierung oder neuen Industrieschwerpunkten wie die Elektromobilität unterstützen wird.

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid wird zu diesem Thema nun ein Verbundprojekt auflegen, welches direkt im Frühjahr 2018 starten wird.
Folgen Sie für nähere Projektinformationen dem nebenstehenden Querverweis.

Am 13.12.2017 findet das Kick-Off Meeting des Verbundprojektes Generativer Werkzeugbau im Kunststoff-Institut Lüdenscheid statt. Die Projektteilnehmer erwartet ein spannendes Projekt in dem der MPA-Technologie auf den Zahn gefühlt und geprüft werden soll, in wie weit sie sich gegenüber dem „klassischen“ Lasersintern vorteilhaft erweisen kann.

Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich.

Bildquelle: Hermle Maschinenbau GmbH

Der neue Newsletter ist da.

Lassen Sie sich über den nebenstehenden Link zu unserem Newsletter leiten und seien Sie gespannt, welche Neuigkeiten wir auch in diesem Monat für Sie bereithalten.

Sie möchten weitere Informationen zu den Beiträgen? Dann folgen Sie den Querverweisen im Newsletter, rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns zur persönlichen Institutsvorstellung in Lüdenscheid.

Unser Info- und Terminservice bietet Ihnen die Möglichkeit einen Termin mit uns zu vereinbaren oder auch den kostenlosen monatlichen Newsletter zu bestellen.

Die Kunststoffbranche hat großen Bedarf an gut ausgebildeten Fachleuten. In dem Maß, in dem sich die Unternehmen vom Hersteller preiswerter Massenartikel zu Lieferanten komplexer Systembaugruppen wandeln, steigt der Bedarf an Fachleuten weiter an.

Sie sind Maschinenbediener, Produktionshelfer oder eine anders interessierte Person, die bereits über praktische Erfahren in der Kunststoffverarbeitung verfügt und jetzt vertiefte Kenntnisse der Prozesse erwerben möchte?

Dann nutzen Sie die Chance und informieren Sie sich über unseren Zertifikatslehrgang „Verfahrensmanager für Kunststoffverarbeitung (IHK)“, indem Sie dem nebenstehenden Querverweis folgen.

Über 60 Tagungsteilnehmer folgten am 25. und 26.10. in Nürtingen im 10. Jubiläumsjahr der Veranstaltung „Kunststoffe Automotive Powertrain“ des Hanser-Verlags den Vorträgen zu innovativen Kunststoffbauteilen im Motorraum alternativer und konventioneller Antriebskonzepte. Die Expertise seitens des Kunststoff-Instituts Lüdenscheid zum Thema „Wärmeleitfähige Kunststoffe clever eingesetzt“ steuerte Michael Tesch in einem Vortrag samt Exponat bei. Am ersten Veranstaltungstag folgte eine Podiumsdiskussion mit einer TED-Umfrage, in der Michael Tesch u.a. Stellung zu dem Thema Aus- und Weiterbildung aus der Sicht des Kunststoff-Instituts Lüdenscheid bezog.

Während der Messe FAKUMA begrüßten Geschäftsführer Stefan Schmidt und Vertriebsleiter Marius Fedler Herrn Faupel der Firma Color Service als 300. Mitglied in der Trägergesellschaft des Kunststoff-Institutes Lüdenscheid. Beide Unternehmen haben vereinbart in der Zukunft in der Material- und Batchentwicklung enger zusammen zu arbeiten und sich insbesondere auf das Thema Elektromobilität zu fokussieren.

Der Startschuss des Ausbildungsprojekts TomaTa ist, mit dem erfolgreichen Kick-Off Meeting am 28.09.2017, offiziell gefallen.
Insgesamt nahmen 22 Teilnehmer, darunter 11 Azubis, an diesem ersten Projekttreffen im Kunststoff-Institut Lüdenscheid teil.

Die Besonderheit des Projekts ist, dass die Auszubildenden während der gesamten Projektlaufzeit in ihren „Soft Skills“ und in Ihrer Kommunikationsfähigkeit gecoacht werden.
Entsprechend dem Projektfortschritt und nach Bedarf werden die Coachings in kurzen so genannten „Workshots“ abgehalten.

Nähere Informationen zum geförderten Projekt erhalten Sie über den nebenstehenden Querverweis.

1 2 3 4 5
Institut kompakt