Cluster Management Excellence

Ein Angebot zur Hannover Messe (25. bis 29. April 2022) speziell an Unternehmen aus NRW!

Die Deutsche Messe AG hat inzwischen ihre Pläne für die Hannover Messe 2022 vorgestellt, die zwar mit einer reduzierten Hallenbelegung geplant wird, jedoch als Präsentformat stattfinden soll.

Das Wirtschaftsministerium des Landes NRW wartet gleich mit zwei Landesgemeinschaftsständen auf, um Unternehmen aus NRW die Möglichkeit einer Messebeteiligung zu geben. Der Landesgemeinschaftsstand „Key Technologies & New Materials“ wird dabei unverändert im „Future Hub“ (Halle 17) geplant. Die Landesgemeinschaftsstände Factory Automation und Digital Factory werden zu einem großen Gemeinschaftsstand (voraussichtlich in Halle 7) zusammengefasst.

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid wurde seitens des Wirtschaftsministeriums des Landes NRW angesprochen, im Sinne des Netzwerkgedankens Unternehmen, Institute oder Start-ups aus Nordrhein-Westfalen auf die Möglichkeit einer Messebeteiligung auf den Landesgemeinschaftsständen NRW hinzuweisen.

Die Standgebühren betragen nur 5.200 € zzgl. Mwst. Für Start-ups gelten weitere, vergünstigte Konditionen.

Insbesondere bietet die Hannover Messe die Möglichkeit Kontakte mit Kunden und potentiellen Projektpartnern zu knüpfen, die man auf den einschlägigen Fachmessen nicht antreffen würde. Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid nutzt seit vielen Jahren dieses Angebot des Ministeriums, mit überschaubaren Budget und geringem Aufwand auf der Hannover Messe präsent zu sein. Und Hand aufs Herz – die Vermarktung von Projekten, Innovationen und Produkten bedarf einer physischen Plattform, um Geschäftserfolge verbuchen zu können.

Das Interesse einer möglichen Teilnahme sollte dem Ministerium bis spätestens zum 14.12.2021 mitgeteilt werden (Stichwort „KIMW“). Ansprechpartner ist Tanja Müller, Projektleiterin im Messereferat des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen: tanja.mueller@mwide.nrw.de, Tel. 0211/61772-649.

Eine verbindliche Anmeldung ist damit zunächst nicht verbunden. Erst nach der 1. Ausstellersitzung im Januar muss eine verbindliche Anmeldung des interessierten Unternehmens erfolgen.

Nutzen Sie die Chance auf der Hannover Messe 2022 präsent zu sein!

Institut kompakt