Cluster Management Excellence

Buntes Treiben im IAF…

Kürzlich konnte ein neuer 3D-Drucker im IAF in Betrieb genommen werden. Die Mimaki 3DUJ-553 ermöglicht es dreidimensionale Objekte in mehr als 10 Millionen Farbkombinationen zu erstellen. Dies bietet neue Möglichkeiten beispielsweise in den Bereichen Entwicklung, Produktdesign, Architekturmodelle, Modellbau und vieles mehr.

Im Bild von links nach rechts: Claudia von Häfen und Nicolai Clemens vom Kunststoff-Institut Lüdenscheid und Miriam Irie von Mimaki Deutschland GmbH

Institut kompakt