Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid moderierte auf der diesjährigen Rapid.Tech, der Konferenz für 3D-Druck, in Erfurt das Forum Kunststoff.
Im Vorfeld wurden die Referenten sowie das Programm durch das Kunststoff-Institut zusammengestellt.
Das Institut befasst sich seit vielen Jahren mit der additiven Fertigung. Beispielsweise geht der Aufbau des Innovationszentrums für additive Fertigungstechnologien (IAF) stetig voran.

Unternehmen müssen sich stetig neu erfinden, insbesondere in der Kunststoffbranche, wo sich neue Trends & Technologien wie z.B. E-Mobilität, Individualisierung, IOT, I4.0 sowie Künstliche Intelligenz auf Ihre Unternehmensentwicklung auswirken. Sie haben neue Ideen, möchten neue Produkte und Geschäftsmodelle entwickeln, Ihnen fehlen jedoch die finanziellen oder personellen Kapazitäten.

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid unterstützt Sie im gesamten Prozess- 360 Grad.

Steigen Sie jetzt ein mit der Basic- oder Premium-Mitgliedschaft inkl. einer Seminarteilnahme und vielen weiteren Angeboten!

Weitere Informationen finden Sie hier:

Kunststoff-Innovationslab – Membership Basic ab April 2019

 

Bildquelle: iStock: gorodenkoff

„Wohin geht die europäische Automobilindustrie? Wie komplex wird die Kunststoffverarbeitung in naher Zukunft sein? Mit fundiertem Wissen und technischer Kompetenz werden wir die Aufgaben lösen,“ erläutert CEO Axel Zuleeg der Firma Kunststoff Helmbrechts.

„Der Technologietag lockte wie schon in den vergangenen Jahren über 100 Teilnehmer nach Helmbrechts, so dass es für uns eine Selbstverständlichkeit war, auch dort mit einem Vortrag präsent zu sein,“ so Stefan Schmidt Geschäftsführer KIMW Management GmbH . Das Vortragsthema lautet dieses Mal: Kunststoff, ein Werkstoff viel zu wertvoll für die Weltmeere und thematisiert insbesondere die öffentliche Wahrnehmung der Kunststoffe im Allgemeinen und notwendige Reaktionen der Kunststoffbranche in naher Zukunft.

Im Bild von links nach rechts: Christoph Ernst (Kunststoff Helmbrechts), Stefan Schmidt (Kunststoff-Institut Lüdenscheid) und Axel Zuleeg (Kunststoff-Helmbrechts)

Bereits zum 14. Mal bietet das Kunststoff-Institut Lüdenscheid eine Fachtagung zum Thema Lichtdesign an.

Die Veranstaltung widmet sich voll und ganz der Themenkombination Licht & Kunststoff. Es werden lichttechnische Grundlagen vermittelt, moderne Zukunftsthemen behandelt und Designtrends vorgestellt. Aus unterschiedlichen Produktbereichen werden neuartige Lösungen präsentiert, beispielsweise zu Materialien und Verfahrenstechniken für die Lichtlenkung und Lichtstreuung. Darüber hinaus zeigen aktuelle Anwendungsbeispiele, etwa aus dem Automotivebereich, Wirkungszusammenhänge und geeignete Herstellungsverfahren auf.

Das komplette Tagungsprogramm und die Möglichkeit zur online Anmeldung erhalten Sie über den nebenstehenden Querverweis.

Der neue Newsletter ist da.

Lassen Sie sich über den nebenstehenden Link zu unserem Newsletter leiten und seien Sie gespannt, welche Neuigkeiten wir auch in diesem Monat für Sie bereithalten.

Sie möchten weitere Informationen zu den Beiträgen? Dann folgen Sie den Querverweisen im Newsletter, rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns zur persönlichen Institutsvorstellung in Lüdenscheid.

Unser Info- und Terminservice bietet Ihnen die Möglichkeit einen Termin mit uns zu vereinbaren oder auch den kostenlosen monatlichen Newsletter zu bestellen.

Institut kompakt