Erneut präsentiert sich das Institut auf der Hannover Messe in Halle 2 (Research & Technology) und gibt einen aktuellen Stand aus fünf Entwicklungsprojekten.

Dies sind Ergebnisse und Bauteile aus den Projekten Oberflächenbehandlung von Kunststoffformteilen, Printed Electronics und tiefschwarze Chromoptiken mittels PVD. Ferner werden zur Herstellung schneller Spritzgussprototypen entsprechende Werkzeugeinsätze aus dem Projekt RapidTooling und deren Performance gezeigt.

Ebenso werden aktuelle Umsetzungen im Bereich wärmeleitfähiger Kunststoffe vorgestellt. Entsprechenden Werkstoffen wird künftig ein großes Potential zugestanden, da durch kleinere Bauräume und steigender LED Einsätze die Forderung nach wärmeleitfähiger und elektrisch isolierender Werkstoffe immer größer wird. Hier zeigt das Institut eigene Entwicklungen und aktuelle Marktumsetzungen mit der Firma Brose Schließsysteme GmbH & Co. Kommanditgesellschaft.

Seien Sie gespannt und besuchen auch Sie uns in Halle 2 Stand B30

Mit einem Ausstellungsstand präsentierte sich das Institut bei der Jahrestagung „go-Cluster“ im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie am 20. April 2017.

Die Tagung stand unter dem Motto „Aktuelle Trends und Zukunftsthemen aus der Clusterwelt“ und wurde vom parlamentarischen Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Dirk Wiese (im Bild 2. v. l. ) eröffnet. Gleichzeitig gaben Staatssekretär Dirk Wiese und Staatssekretärin Cornelia Quennet-Thielen (Bundesministerium für Bildung und Forschung), im Bild 1. v. l., den Startschuss für die erste bundesweite Clusterwoche.

Bildquelle: VDI/VDE-IT

generativ | additiv | zukunftsweisend

Der „3D-Druck“ ist in aller Munde und hat mittlerweile auch private Haushalte „erobert“. Vieles wird in den Medien über diese Thematik berichtet, es werfen sich jedoch noch einige Fragen auf…

Das Veranstaltungsprogramm sowie die Möglichkeit zur online-Anmeldung erhalten Sie über den nebenstehenden Querverweis.

Bildquelle: Canto/WildDesign

SAVE THE DATE – Die Fachtagung 3-D Druck in der Kunststoffverarbeitung findet am 3./4. Mai 2017 statt.

Der neue Newsletter ist da.

Lassen Sie sich über den nebenstehenden Link zu unserem Newsletter leiten und seien Sie gespannt, welche Neuigkeiten wir auch in diesem Monat für Sie bereithalten.

Sie möchten weitere Informationen zu den Beiträgen? Dann folgen Sie den Querverweisen im Newsletter, rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns zur persönlichen Institutsvorstellung in Lüdenscheid.

Unser Info- und Terminservice bietet Ihnen die Möglichkeit einen Termin mit uns zu vereinbaren oder auch den kostenlosen monatlichen Newsletter zu bestellen.

Institut kompakt